Donnerstag, 5. Januar 2012

Fleissarbeit

Eigentlich hab ich es ja nicht so mit den superdetaillierten Perlendesigns. Das liegt zum einen daran, dass ich dafür selten die nötige Ruhe aufbringe, zum anderen fällt es mir wirklich schwer. Wenn eine Perle rundum schön gleichmässig gedottet ist, fange ich plötzlich vor den letzten zwei Dots an zu zittern. Jemand hat mir mal empfohlen, ein Glas Wein zu trinken, bevor ich anfange.

Erste Blüten

Die Perle im Anhänger oben hat einen Durchmesser von 36 mm und ist 20 mm hoch. Der Angel Wing war mein erster Versuch in diese Richtung. Ich wollte unbedingt herausfinden, wie die gemacht werden. Erst hatte ich es mit einer Implosion versucht, aber die Dots waren dann mein Durchbruch.

White Wing

Ganz weiss ist er übrigens nicht, neben Klar habe ich CIM Peace und Moretti Ametisto medio verwendet. Ich habe auf einem 2er Dorn gearbeitet, der Spacer oben ist einzeln entstanden. Mit der Silberöse ist der Anhänger 80 mm lang.

Kommentare:

  1. Oh wie cool! Die wollte ich auch schon lang mal probieren... (Die Wings, nicht die Plüümchen...) Loch senkrecht *kopfkratz*....

    LG Angela

    AntwortenLöschen
  2. Angela, was bringt Dich zum *kopfkratz* an dem senkrechten Loch? Braucht frau bloß ein liebes Mensch, das Silberösen teilt :-)

    Liebe grüße, Silke

    AntwortenLöschen