Mittwoch, 18. Januar 2012

Bonbon

Hier scheint in den letzten Tagen immer wieder die Sonne. Ich finde es toll, wenn sie das transparente farbige Glas so wie hier zum Leuchten bringt.


Der Ringtop ist für eine Bekannte, die sich in diese Art von Perlen verliebt hat. Hier habe ich eine nur dünne Schicht Reichenbach Granatrot auf Klar verarbeitet, darauf einen Latticino mit klarem Überfang. Der Murrino ist von Formatis.

Irgendwann finde ich bestimmt auch noch heraus, wie die Einzahl von Murrini nun wirklich heißt. Manche behaupten übrigens sogar, die Mehrzahl wäre Murrine. Wie gesagt, ich werde es herausfinden.

Kommentare:

  1. Also tatsächlich ist Murrini Einzahl und Murrine Mehrzahl :-)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Silke,
    das ist ein sehr schönes Rot und eine schöne Kombination.
    LG Evelyn

    AntwortenLöschen
  3. una murrina, cara mia..... ;) e tante murrine..... (nein, die Tante heisst nicht murrine, aber viele sind tante.... Oder so *ggg*)

    LG Angela

    PS: Schöner Top! Schade sieht man die Murrina auf dem Bild nicht so gut....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Va bene, granzie per_la sapienza :-)

      bei dem Bild mußte ich mich zwischen "Bonbonfarbe durch Sonne von hinten" und Murrina entscheiden. Die Murrina hatte diesmal das Nachsehen...

      Liebe Grüße, Silke

      PS: Müßte das nicht "viele sind Tante_n_" heißen? Fragjanur...

      Löschen