Mittwoch, 1. Februar 2012

All the Ladies

Vor 14 Tagen habe ich mir das Goddess Bead Tutorial von Teresa Laliberte' gegönnt. Ihre Mädels sind einfach toll. Also wollte ich es auch mal versuchen. Aber zunächst lag das Tutorial mal da, ich habe immer wieder reingeschaut und am Brenner dann nicht getraut. Bis zum letzten Wochenende.

The Second Lady

Diese hier ist dann am Montag morgens dem Ofen entstiegen wie Venus dem Meer. Irgendwie hatte ich mich so auf die Figur kontentriert, daß ich nicht richtig aufgepasst und sie am Ende reduziert habe. Dadurch hat sie nun einen leichten metallischen Schimmer.

The Second Lady

Erst habe ich mich geärgert. Aber in der Zwischenzeit finde ich es einfach toll, die Süsse hat einfach Patina. Ich habe die Lady auf der Spitze eines 5er Dorns aufgebaut und für den Grundkörper Moretti Turchese scuro verwendet, die Dekoration sind Reichenbach Iris Orange Fritten und ein Stringerrest aus irgendeinem Rot und Double Helix Clio.

Die Göttin oben ist natürlich nicht mein erster Versuch gewesen, das war die auf dem Bild unten. Beide Mädels wurden bei uns am Frühstückstisch übrigens ausgiebig diskutiert. Ich kenne da jemanden, der das ganz offensichtlich sehr genossen hat. :-)

My First Lady

Kommentare:

  1. Hallo Silke,
    die ist Super geworden und das reduzieren hat nicht geschadet. Der Tut liegt auch hier und wartet bis die Schafe weg sind :)
    LG Evelyn

    AntwortenLöschen
  2. Diese Rundungen - und hej, die obrige Lady hat den Glanz an den richtigen Stellen! Man soll doch immer die Stellen betonen, die man mit Stolz zeigen kann. Was für eim Pöpöchen ;0)
    Liebe Grüße, Michi

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde sie wunderschön, auch wegen der Reduktion, ich finde das passt wunderbar.
    Rate mal wo ich morgen hingehe? Zu Theresa in den Kurs, aber nicht für die Ladies, sondern für die Fairies und die Waterbearers...
    na, wenigstens ein bisschen neidisch...? :-)
    Liebe Grüsse
    Iris

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank Euch allen, schön, daß Euch die Mädels auch gefallen. Evelyn, warte einfach _nicht_, bis die Schafe weg sind, bei der Kälte kann selbst eine Göttin etwas Wärme gut gebrauchen ;-) Das Pöpöchen war ein Riesenthema bei uns am Frühstückstisch....
    Und natürlich bin ich neidisch (ein ziemlich großes bisschen), besonders wegen der Wassserträgerinnen. Iris, ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Spaß und jede Menge Input. :-)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Silke,
    ich finde Deine Mädels absolut gelungen und so schön proportioniert. Und die Farben sind klasse!

    Liebe Grüße
    lali

    AntwortenLöschen
  6. Sehr harmonische Formen - Männer mögen das! ;) Und falls Dich das Metall doch mal stört, kannst Du sie immer noch über Nacht in Cola einlegen - das sollte es entfernen. :) Mir gefällts aber auch.

    LG Angela

    AntwortenLöschen