Montag, 5. November 2012

Fasziniert

In manchen klaren Nächten sehe ich besonders gern in den Himmel, dann ist die Milchstrasse noch zu sehen. Leider wird es immer schwieriger, auch kleinere und weniger lichtstarke  Sterne am Himmel zu sehen. Die Lichtverschmutzung der Erde nimmt immer mehr zu.

Die Wolken über den Städten werden vom Licht dieser Städte so hell beleuchtet, dass es schon von weit her zu sehen ist. Dieses Licht überstrahlt die kleineren Sterne. Es scheint mir manchmal so, als würde es immer weniger Sterne geben.

Es gibt wenige Gründe, wegen derer ich mich auf den Winter freuen würde. Einer dieser Gründe ist aber eine klare Nacht weit weg von allen Städten, wenn die Sterne millonenfach am Himmel funkeln.

Milchstrasse

Diese Kette habe ich aus Lauscha Milky Way green gemacht, einem Glas, das mich wirklich fasziniert. Es ist transluzent, je dünner die Glasschicht, desto durchscheinender ist das Glas.

Kommentare:

  1. Liebe Silke,

    das Geschmeide ist so schön, da kriegt Frau fast einen Atemstillstand...

    Meinen Glückwunsch für so viel Kunstfertigkeit!

    Herzlichst,
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. Hauchzart...
    Wunderbar. Eine ganz helle Milchstraße...
    Liebe Grüße
    Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Vielen lieben Dank fürs Lob :-) Silke, atme bloss weiter, das könnte sonst problematisch werden ;-)
    Ja, Heidi, das mag ich auch besonders: dieses Hauchzarte.
    Ich wünsche Euch eine schöne restliche Woche.

    Liebe Grüsse,
    Silke

    AntwortenLöschen
  4. Wow, die ist wunderschön !
    LG
    Bärbel

    AntwortenLöschen