Dienstag, 6. November 2012

Gepackt

Letzte Woche kam eine liebe Kollegin und bestellte einen Anhänger bei mir. Normalerweise nehme ich nur widerwillig Aufträge an, aber bei dieser Kollegin ist das anders: ich bekomme nur eine grobe Richtung des Perlendesigns und kann so frei arbeiten. In diesem Fall war die Vorgabe: organisch, irgendwas mit blau und einige Farbtupfer.

Als ich nun die erste Perle fertig hatte, gefielen die kleinen orangenen Tupfer meiner Kollegin nicht. Die sollten dann doch lieber rot sein. Also habe ich eine weitere Perle gemacht, und die gefiel ihr.

Wasserbad in der Sonne

Noch während ich  die neue Perle machte, dachte ich plötzlich über eine ganze Kette aus Perlen dieser Art nach. Und so habe ich nach der Auftrags-Perle einfach weiter solche Perlen gemacht.

Viele, viele bunte Spacer!

Es enstanden noch sieben weitere Perlen dieser Art. Und weil ich mich nicht entscheiden konnte, wie die zukünftige Kette aussehen sollte, drehte ich noch eine Menge schwarzer und bunter Spacer.

Flusslandschaften

Am Ende habe ich mich für die schwarzen Spacer entschieden. Ich habe sie geätzt und mit den ungeätzten Hauptperlen und etwas Silber gefädelt. Ich habe CIM  Peace, Moretti Inchostro, Topazo medio und Rubino Oro verarbeitet. Dazu kamen Silberblatt und Shards aus dem Test Batch VK-406 von Double Helix, sowie verschiedene opake Farbstringer. Die Spacer bestehen aus CIM Tuxedo.

Kommentare:

  1. Kompliment, die Kette ist wirklich gelungen. Toll!!

    LG Jeannine

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja unglaublich!
    Schon wieder so eine schöne Kette! Dabei habe ich doch erst gestern die Milchstraße gesehen von Dir...
    Liebe Grüße
    Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Au ja, das ist ein richtiger Hingucker geworden! Die kleinen Farbtupfer beleben die organische Struktur, die schwarzen, geätzen Spacer lassen das Spiel mit der Farbe dezent wirken.
    Toll geworden, gefällt mir richtig gut!
    Liebe Grüße, Michi

    AntwortenLöschen
  4. Vielen lieben Dank! ich denke, diese Art von Perlen wird mich wojhl noch eine Weile begleiten. Ich habe da schon wieder eine Idee...

    Liebe Grüsse,
    Silke

    AntwortenLöschen