Sonntag, 12. August 2012

Inspiriert

Ich habe die ganze letzte Woche am Brenner gesessen, in Dänemark beim Workshop. Diese Workshops werden zweimal jährlich von Christiane und Uwe Strauß von Ombos organisiert. Ich war diesmal zum zweiten Mal dabei, und es war wieder einmal toll. Die dort entstandenen Perlen werde ich nach und nach zeigen, als kleine Entschädigung fürs lange warten.

Vor einiger Zeit habe ich eine "Mini-Verbal-Robinsonade" mit einer anderen Perlenmacherin vereinbart, nur wir zwei. Eigentlich zeigt jeder Teilnehmer solch einer Robinsonade ein Bild, zu dem alle anderen Teilnehmer je eine Perle machen. Im Gegensatz dazu haben wir uns nur Stichworte gegeben. Diese hier habe ich bekommen: vanille - frisch - klassisch - frech. Ich habe mich für eine Lady entschieden.

Lady Wonder

Das Glas ist das Vetrofond Oddlot Banana Cream, das ich genau deshalb gesucht hatte. Es ist übrigens wirklich hervorragend für solche figürlichen Arbeiten geeignet, da es je nach Temperatur sehr unterschiedliche Farben von gelb über helles und dunkles rot zu einem transparenten rot zeigt.

Lady Wonder

Der Twistie ist aus CIM (Creation is messy) Stoneground, Moretti Turchese Scuro und Moretti Rosa Scuro, die Murrina aus TAG Fire Lotus und CIM Hades. Die Feder habe ich schon vor einem Jahr aus Reichenbach FGR Magic und CIM Hades vorgefertigt.

Kommentare:

  1. Pfoah..., ist die schön!
    Ich sags ja: "Kunst kommt von Können!"
    Auch will auch mal so etwas Tolles können ;-)

    LG,
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. Vieeln lieben Dank Euch beiden :-) Gaby, ich hatte noch gedacht, einen Wonderbra braucht *die* nicht... und dann kommst Du ;-)

    Liebe Grüße,
    Silke

    AntwortenLöschen
  3. Mal abgesehen davon, dass die Dame genial geformt ist, kommt sie in der Fotosession wie die klassische Schönheit bei Manet's Frühstücksbild rüber.
    So schön! Und tolles Foto!!!
    LG von noch 'ner Silke

    AntwortenLöschen