Samstag, 7. Juli 2012

Erklärt

Seit ich Perlen mache, habe ich viel gelernt. Ok, das mache ich sonst auch täglich. Aber das hier war anders, es was etwas völlig Neues. Ich erinnere mich noch sehr gut, wie ich das erste Mal meinen Brenner selbst angezündet habe: Panik pur! Vorher mußte das mein Schatz immer für mich machen. Aber dann war er einmal nicht da, als ich üben wollte...

Letzte Woche kam er dann und wollte, daß ich ihm einen kleinen Kurs gebe. Und das Thema hatte er auch gleich: schöne Perlen formen. Also haben ich mich an den Brenner gesetzt, habe gezeigt, erklärt und Fragen beantwortet.

Das Netz

Danach war er dran und hat eine Linse und einen Bicone gearbeitet. Ganz aus transparentem Glas, gar nicht so einfach. Man sieht einfach jeden Fehler, jede Lufblase. Der Bicone hat noch einige Shard als Finish bekommen. Die Grundperle ist Moretti Topazio medio, darauf selbstgeblasene Mosaikshards  von mir.

Kommentare:

  1. Na ich würde mal sagen der Mann ist ein Naturtalent. Ran mit ihm an den Brenner. Ich hab am Anfang gerade mal Kartoffeln hinbekommen geschweige denn so was schönes. Ihr solltet einen 2. Brennerplatz einrichten.

    LG Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, wenn das mit dem zweiten Brennerplatz so einfach wäre... Aber wir arbeiten dran. Sonst kann er doch nur dann mit Boro spielen, wenn ich gerade nichts machen will oder kann. Von daher ist das Interesse durchaus vorhanden ;-)

      Liebe Grüsse,
      Silke

      Löschen
  2. Liebes Tümelchen,

    der Gatte ist eindeutig ein Naturtalent!

    Nur nicht eifersüchtig werden, wenn er dann irgendwann besser perlt als Du ;-))

    LG,
    Silke

    AntwortenLöschen
  3. Fein erklärt, und er hat´s für seinen ersten Versuch aber richtig gut umgesetzt! (Muss auch gerade an meine ersten "Kartoffeln" denken :)))
    Dann wird es wohl Zeit, Kurse zu geben?! ;)

    LG Silke

    (boah, ich hasse diese "beweisen sie, dass sie kein Roboter sind" -Abfragen... dreimal daneben getippt...)

    AntwortenLöschen
  4. Danke für die Blumen die Damen :-))

    Ja, Silke kann gut erklären, hab ich Ihr auch schon gesagt.

    LG Jürgen (der "Gatte")

    AntwortenLöschen