Donnerstag, 29. Dezember 2011

Ich und das EDP

Manche Gläser mögen mich einfach nicht, und am allerwenigsten mag mich EDP. Ich kann machen, was ich will, es entglast einfach. Also habe ich es nach vielen fehlgeschlagenen Versuchen aus meinem Das-brauche-ich-dauernd-Glaslager verbannt und irgendwo ganz hinten versteckt.

Letztens habe ich mir dann das "Artifact Series Tutorial" von Jennifer Scott Geldard gekauft, ich finde diese organischen Perlen so schön. Und eine neue Technik ist ja auch gut. Leider benötigt man für diese Perle EDP....

Snake Bones

Snake Bones

Eigentlich hatte ich es ja nicht anders erwartet, das EDP ist natürlich wieder entglast, man sieht es ganz gut auf den Fotos. Ich habe diese Perle dann geätzt, dadurch sieht man die Entglasung nicht mehr. Leider haben die Farben durch die veränderte Lichtbrechung auch ein wenig an Brillanz verloren. Also werde ich mich wohl in den nächten Tagen nochmal ganz in Ruhe mit dem EDP befassen, vielleicht können wir uns ja doch noch anfreunden.

Kommentare:

  1. Oh ja, das kenne ich zur Genüge ;0) Aber gewollt eingesetzt hat es doch auch seinen Charme, oder?
    Liebe Grüße, Michi

    AntwortenLöschen
  2. _Wenn_ ich es dann gewollt eingesetzt hätte... ja. :-) Dann fahre ich vielleicht zukünftig zweigleisig: ich versuche, das EDP nicht entglasen zu lassen _und_ denke mir Perlen mit dem gewollten Effekt aus ;-)

    Liebe Grüße, Silke

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaube kaum, dass Du mit diesem Sch...-glas noch "GUTFREUND" wirst. Carla hat es bei unserem Kurs bei Ihr komplett in die Tonne geworfen. Es ist ein zickiges Zeug ;-) Aber die Perlchen da oben sehen toll aus :-)

    Perlige Grüße
    Mone

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Mone, Du machst mir ja Hoffnung ;-) Aber Du hast recht, ich freunde mich mit dem Perlchen imme rmehr an.

    Liebe Grüße, Silke

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Silke,

    ja EDP ist ein zickiges Glas, aber ich mag es sehr, denn es ist wunderschön in organischen Perlen. Hier mein Tipp: Mach die Perle wie gewohnt ohne Dich um das Entglasen zu kümmern. Bevor Du sie in den Ofen legst, erhitze das EDP nochmal heftig, um die Entglasungen zu entfernen. Du siehst im Gegenlicht, daß die matten Stellen wieder glänzen. Auf meinem Blog habe ich einige Perlen mit EDP die ich so wieder zu Glanz gebracht habe (ältere Posts).
    EDP entglast wenn es beim Arbeiten an der Perle abkühlt und dann wieder erhitzt wird. Das mag es garnicht.
    Viel Erfolg und liebe Grüße
    Bea

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Bea,

    danke für den Tip. Ich habe es in der Zwischenzeit ausprobiert, funktioniert auch bei mir ganz gut. Leider habe ich bei meiner Testperle vor lauter EDP-Gucken völlig die Form der Perle aus den Augen verloren. ;-) Aber irgendwas ist hat immer...

    Liebe Grüße,
    Silke

    AntwortenLöschen