Freitag, 12. April 2013

Geformt

Ich mache ja normalerweise kaum skulpturelle Perlen. Aber diese Ladies mag ich wirklich. Ich habe versucht, solche schlanken Mädels zu machen, aber irgendwie kann ich das nicht. Jede wird irgendwie rundlich. Aber das ist in Ordnung. Wie gesagt, ich mag diese Ladies.

I really love to make these ladies. I've tried to make slim ones but I can't do this. Everyone is lumpy. But this is ok, I love the ladies.

Lady in red

Diesmal habe ich die Dame aus Lauscha Opalrot gemacht. Sie trägt eine Kette aus Lauscha Metallbrown Ltd. Run.

The lady is made by Lauscha opal red. For the necklace and the decoration I used Lauscha metal brown ltd. run.

Kommentare:

  1. Ich glaube, schlank und rank sehen die Ladys auch nicht schön aus ;-) Tolle Kurven hast du da geschaffen!! Liebe Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe mich bis jetzt noch darum gedrückt, diese auch mal zu probieren. Ich mag beide Varianten, sowohl die schlanke, knackige Form als auch die voluminösen Ladys mit den sinnlichen Kurven. Deine gefällt mir sehr, die Dame hat tolle Proportionen! Wie das mit den überschlagenen Beinen funktioniert, kann ich mir noch immer nicht vorstellen - vermutlich werde ich das erst mal versuchen müssen, um es zu verstehen.

    AntwortenLöschen
  3. Die Lady in red gefällt mir gut ...
    Liebe Grüsse
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  4. ich find sie schön und sehr gut gelungen.
    wär froh, wenn sie mir auch so gelingen würden, habs aber noch nicht einmal probiert.
    wird zeit

    liebe grüße
    gaby

    AntwortenLöschen
  5. Mja - kenn ich - Kurven soweit das Auge reicht...

    Grinsgrüsse
    Angela

    PS: Schönes Rot! ;)

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Silke,
    jetzt wurde es aber Zeit, dass ich auch etwas zu Deiner Roten Dame sage:
    Absolut tolles ROT!!! Und die Form kommt -mir persönlich- sehr nahe ;-)). Wenn schon Weib, dann auch VOLLkommen :-)

    Sei herzlich gegrüßt,
    Silke

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Ihr Lieben,

    wenn auch etwas verspätet, bedanke ich mich genz herzlich für Eure lieben Kommentare :-) Das geht runter wie Öl...

    Liebe Grüsse,
    Silke

    AntwortenLöschen