Freitag, 15. November 2013

Ausprobiert

Ich habe mir in Wertheim eine besondere Perle von Frank "FaX" Miguletz geleistet. Er nennt diese Perlen "Lexis". Natürlich musste ich das zuhause gleich mal ausprobieren. Ich zeige also heute meinen ersten beiden Lexis. Und ich kann auch verraten: es macht riesigen Spass, diese Teile zu machen.

In Wertheim I bought a special bead from Frank "FaX" Miguletz. He call this kind of beads "Lexis". Back at home I wanted to make such beads by myself. And now I can show you my first two Lexis. It's really a lot of fun to make this beads.

My first Lexi

Zuerst mal habe ich eine Originalperle nachgearbeitet, schliesslich musste ich erstmal die Technik verstehen. Ich habe Creation is messy CIM Peace und Moretti Grigio verwendet. Und ein wenig transparentes rot, das auf dem Arbeitsplatz rumlag, für die Dots.

First of all I made an original one. I used Creation is messy CIM Peace and Moretti transparent pale blue grey. And a little bit transparent red from the desk for the dots.

FeatherLexi - Ansicht vom Perlenkanal


FeatherLexi - Seitenansicht


Der Zweiten wollte ich dann ein eher organisches Aussehen geben. Also habe ich mit einer Technik gearbeitet, die ich schon öfter für solche Looks verwendet habe. Die Gläser waren diesmal  Avorio scuro und Topazio medio von Moretti, sowie Creation is messy CIM Gunmetal.

For the second one I wanted to create an organic look. So I used an wellknown technique for organic looks. The glasses are Moretti dark ivory, Moretti amber medium and Creation is messy CIM gunmetal.

Kommentare:

  1. Toll! Schön! ... stolz auf Dich bin :-)
    LG Frank

    AntwortenLöschen
  2. Oh, the master himself! Danke fürs Lob :-) ich bin gerade dabei, mit der Technik weiter zu experimentieren, mal sehen, was draus wird...

    Liebe Grüsse,
    Silke

    AntwortenLöschen